Allgemein,  Kalli-Oltmanns,  Stadtratsfraktion-Jever

Grüne beantragen Bürger*innen-Befragung zu Silvesterböllern

Die Jeverschen Grünen haben beantragt, dass zusammen mit der Kommunalwahl am 12. September eine Bürger*innen-Befragung zum Thema „Silvesterböllerei“ stattfinden soll. „Es geht in erster Linie nicht darum, dass wir ein Verbot vorantreiben wollen, sondern viel mehr um das Einholen eines Meinungsbildes aus der Bevölkerung“, sagte der Grüne Bürgermeister-Kandidat Karl Oltmanns.

An der kürzlich durchgeführten Online-Umfrage zum Thema haben nur sehr wenige Einwohner teilgenommen. Gründe waren unter Anderem das komplizierte Verfahren auf der Webseite. „Bei so wenigen Teilnehmern ist bei diesem emotionalen Thema kein ganzheitliches Stimmungsbild erkennbar“, so Oltmanns weiter. „Wir brauchen aber eine umfassende Bürger*innen-Beteiligung um als Rat überhaupt eine Entscheidung treffen zu können, die von der Mehrheit der Menschen in Jever mitgetragen wird.“

Mit einer Bürger*innen-Befragung, die zeitgleich mit der Kommunalwahl im September stattfindet, wäre eine große Beteiligung von vielen Einwohnern mit einfachen Mitteln und ohne größere Kosten möglich. Zusätzlich zum Stimmzettel zur Kommunal- und Bürgermeisterwahl gäbe es einen weiteren zu dieser Befragung, bei der alle Jeverschen Bürger*innen über 16 Jahren teilnehmen könnten. Ähnliches hat die Stadt Wilhelmshaven im letzten Jahr durchgeführt, um einen Standort für die geplante Stadthalle zu finden.